Konto in Australien eröffnen ohne Kontogebühren

Warum ein Konto in Australien eröffnen?

Zum einen wollen wir unserer Mitbewohnerin das Geld nicht jede Woche in bar auf die Hand geben, das macht sich schlecht um nachzuweisen, dass wir die Miete auch bezahlt haben, und zum anderen brauchen wir es später für die Lohnzahlung. Wobei wir auf der Bank festgestellt haben, dass sehr viele Kunden Schecks eingereicht haben, anscheinend sind hier Lohnschecks noch gebräuchlicher als in Deutschland. Aber auch die Schecks muss man irgendwo einlösen, daher war klar dass wir so bald wie möglich ein Konto in Australien brauchen.

Welche Banken gibt es in Australien und welche ist die Richtige?

Ähnlich wie in Deutschland gibt es eine Fülle von Banken – Commonwealth Bank, Wetspac, ANZ, St. George, NAB und das ist nur ein Auszug. Wir haben uns bereits in Deutschland informiert wo es ratsam ist ein Konto zu eröffnen und waren uns eigentlich einig zur Commonwealth Bank zu gehen. Die Commonwealth ist ähnlich der Postbank oder Sparkasse in Deutschland auch in kleinen Orten im Outback vertreten und daher besonders für Work and Traveller geeignet weil die Chance in entlegenen Orten eine Filiale zu finden recht hoch ist.

Ein Blick auf die Konditionen hat uns dann aber zur NAB (National Australia Bank) gebracht, das ist von den Großen wohl aktuell die einzige Bank bei der man langfristig keinerlei Kontogebühren zahlen muss. Bei den anderen Banken liegen die Kontogebühren bei zwei bis sechs australischen Dollar im Monat, nicht viel aber als Backpacker spart man wo man kann. Und da wir vorhaben nur in Großstädten zu bleiben fiel die Geldautomaten-Dichte also nicht so sehr ins Gewicht.

Wie kann man in Australien ein Konto eröffnen?

Wir haben uns für die NAB entschieden und dort kann man einfach online ein Konto eröffnen. Auf der Webseite steht es dauert unter 10 Minuten und tatsächlich hat es nur 3 Minuten gedauert. Einfach Kontotyp wählen, Volljährigkeit bestätigen, Name, Anschrift und australische Steuernummer (TFN) angeben fertig. Das besagte kostenlose Konto heißt NAB Classic Banking.

Dann dauert es ca. 1 Woche bis zum Erhalt des Willkommenspakets. In der Zwischenzeit bekommt man 2 E-Mails in denen die Kontoeröffnung bestätigt wird. Das Willkommenspaket besteht aus einem Schreiben mit eurer Kontonummer und einer Mappe mit AGBs, einer Broschüre welche Unterlagen Ihr zur Verifizierung des Kontos benötigt und aktuellen Konditionen sowie Werbung zu sämtlichen anderen Produkten der Bank.

Mit dem Paket und eurem Reisepass, sowie zur Sicherheit eurer Steuernummer, ist dann der Zeitpunkt die nächste Filiale aufzusuchen um euch zu verifizieren. Das ist recht unspektakulär, Ihr sagt ihr seid Neukunde und wollt euer Konto verifizieren und der Mitarbeiter am Schalter nimmt eure Daten auf. Dann werden Ihr bei NAB ggf. gefragt ob Ihr eine schwarze oder pinkfarbene Bankkarte haben möchtet und das war es zu Kontoeröffnung. Sofern Ihr ein Onlinebanking oder Telefonbanking Zugang haben möchtet teilt Ihr das dem Mitarbeiter ebenfalls mit und Ihr könnt euer temporäres Passwort gleich mitnehmen. Bankkarte und Pin kommen dann in ca. 1 Woche separat per Post.

11 Antworten auf „Konto in Australien eröffnen ohne Kontogebühren“

  1. Also ich hab mich dazu bei der Commonwealth Bank ein Konto zu eröffnen. Kostet zwar was im Monat aber dafür ist sie auch in den meisten Orten vertreten 😉

    1. Hallo Steffi, Commonwealth wird von den meisten Backpackern gewählt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die meisten Pubs ein ATM haben wo man dann ein bis drei Dollar fürs Abheben zahlt. Wenn man das einmal im Monat macht kommt man glaub ich trotzdem noch günstiger. Dir eine schöne Zeit in Australien!

  2. Hallo,
    Was ist wenn ich meine ganzen Persönlichen Unterlagen verloren bzw. sie mir gestohlen wurden? Gibt es auch eine Bank in OZ bei der ich ohne pers. Papiere ein Konto eröffnen kann?
    Danke!
    Gruß,
    Michael

    1. Hallo Michael, dies ist leider nicht möglich. Um in Australien ein Konto zu eröffnen, benötigst du in den ersten 6 Wochen deines Aufenthalts den Reisepass. Wenn du schon länger als sechs Wochen hier bist, musst du wie jeder Australier die 100 Punkte Authentifizierung machen (engl. Wikipedia 100 Point Check), brauchst also Pass und Führerschein oder Pass und Personalausweis.

      Wie ich das sehe, musst du dich wohl an die Botschaft oder ein Konsulat wenden, um Ersatzdokumente zu bekommen. (siehe Informationen zu Passangelegenheiten der Auslandsvertretung). Diese benötigst du ja auch zum Ausreisen.

      Ich hoffe du hast trotzdem noch eine schöne Zeit in Down Under!

    1. Hallo Lukas,

      wichtig ist eigentlich nur, das du deine australische Steuernummer dabei hast sowie Pass und Ausweis oder Führerschein. Bei allem Anderen helfen dir die netten Angestellten vor Ort.

      Gute Reise!

  3. Wie kommt man zu einer Steuernummer. Ich werde im Herbst 15 für 5 Wochen in AUS sein. Würde gerne vor Abreise ein Konto eröffnen und das Geld überweisen. Ist die Überweisung auch in AUS $ möglich?

    1. Hallo birrkuta,

      du kannst eine Steuernummer auf der Webseite der australischen Steuerbehörde beantragen: https://www.ato.gov.au/individuals/tax-file-number/apply-for-a-tfn/

      Dies ist jedoch erst möglich wenn du in Australien eingereist bist, nach der Beantragung erhältst du eine Bearbeitungsnummer mit welcher du dich beim Arbeitgeber anmelden kannst bis du deine Steuernummer erhältst.

      Wenn du ein australischen Konto bereits vor der Ankunft eröffnen möchtest empfehle ich dir einen Blick auf: http://migrant.nabgroup.com/ Wir hatten unsere Konten dort eröffnet, jedoch erst in Australien.

      Einen Hinweis möchte ich noch loswerden, fünf Wochen klingt viel, aber ich befürchte du nimmst dir ein wenig viel vor. Für das Work and Travel-Visum ist eine „Bedingung“ dass das Reisen im Vordergrund steht. Sofern du dich nicht im Vorfeld bereits um Arbeit bemühst wird es sehr schwer in den 5 Wochen: Arbeit zu suchen, Papierkram erledigen, Arbeiten und dann auch noch Urlaub zu machen.
      Sofern es dir möglich ist, versuche deinen geplanten Aufenthalt zu verlängern oder suche dir in Deutschland einen Ferienjob um deinen Aufenthalt in Australien genießen zu können.

      Auf jeden Fall eine gute Reise!
      Robert

  4. Hey Robert,

    bekommt man diese Steuernummer tatsächlich nur mit einer Visakartennummer ?
    Es kann sein dass meine Visa nicht rechtzeitig vor Abflug ankommt und ich sie mir nach Australien schicken lassen muss. So schnell wir möglich eine Arbeit zu finden wäre bei unserem Startkapital trotzdem ratsam…

    liebe Grüße

    1. Hallo Margarita,

      die Steuernummer (TFN) bekommst du ohne Visakartennummer (Kreditkarte) denn diese ist generell kostenfrei, sofern du keinen Dienstleister mit der Beantragung beauftragst. Also wenn du sie selbst beantragst kommen keine Kosten auf dich zu (https://www.ato.gov.au/Individuals/Tax-file-number/Apply-for-a-TFN/)

      Was du allerdings brauchst ist ein Visa im Sinne von Visum. Da du dich für die TFN nicht noch einmal gesondert ausweisen musst werden dafür die Daten deines Working-Holiday-Visum verwendet. Ich denke du brauchst dir aus zwei Gründen um die Ankunft deiner Kreditkarte Sorgen machen:

      a) der Antrag der Steuernummer ist kostenlos
      b) beantragen kannst du die Steuernummer erst nach Ankunft in Australien

      Ich hoffe ich konnte etwas Klarheit schaffen.
      Hab‘ eine tolle Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.